Cembalo

 

„Telemann No. 26681″
Marke: Neupert, 1976
Stimmung: C – f ““

1 Manual, 5 1/2 Oktaven,
8′ als Lautenzug, 4′ als Kniehebel

 

 

 

Spiel:
Erste Bekannschaft im Musiksaal meiner Schule, dann das Schlüsselerlebnis: Der coole Piratenkapitän aus „Jack Holborn“ spielt in seiner Kajüte. Seitdem spiele ich auch.

Besonderheiten:
Ein eigenes Cembalo war immer mein Traum, aber ziemlich utopisch. Bis mir eine Zufallsbekanntschaft über den Weg lief, die das Erbstück dringend loswerden wollte. Ein sehr Studenten-freundlicher Preis erfüllt mich heute noch mit Glücksgefühlen: Ich habe ein Cembalo! Und ich spiele es auch: Bach, Händel, Purcell, Renaissance-Literatur und vieles mehr. Und hin und wieder träum ich dabei von Segelschiffen…

Zurück zur Musik-Seite